3.1.4.  Der Vollständigkeit halber: Die Compact-Disc

Da heutzutage viele digitale Audiodateien immer noch auf CDs gespeichert werden, muss dieses Medium - aus Gründen der Vollständigkeit- abschließend noch kurz erläutert werden. Die Abkürzung CD steht für Compact-Disc. Es handelt sich bei ihr um eine Scheibe von 120 mm Durchmesser bei einer Dicke von 1,2 mm. In ihrer spiralförmigen Bahn befinden sich winzige Vertiefungen, die die Daten enthalten. Und diese Daten werden mit Infrarotlicht durch einen Laser des Abspielgerätes ausgelesen. Um lange Freude an seiner CD zu haben sollte man sie nicht extremen Temperaturen aussetzen und Kratzer sowie Fingerabdrücke vermeiden. Deshalb sollte eine CD auch immer in einer Hülle oder im Abspielgerät sein.11

11vgl.: o.V.: Aufbau und Grundlageninfos zur Audio-Compact-Disc. Letzte Änderung am 08.01.2008. online: http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm(29.01.2008 01:30)

 

zum Inhaltsverzeichnis
zur Startseite
Impressum
Suche im Internet